Elbbrauerei Frohse

Kleiner Steinklump 18, 39218 Schönebeck (Elbe)

Elbbrauerei Frohse
Elbbrauerei Frohse

Kontakt

  • Kleiner Steinklump 18
  • 39218 Schönebeck (Elbe)
  • Deutschland
Bewerten

Bier made in Frohse: Das gibt es in der Elbbrauerei.

Infobox
Telefon +49 176 70353844
Keywords Elbbrauerei, Frohser Treibgut, Frohser Elbröwer, Frohser Doppelhopf, Schwarzer Reuter, Frohser Früchtchen
Elbbrauerei Frohse

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen: Ein Sprichwort, das Stefan Henning verinnerlicht hat. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser, Malz nicht gleich Malz. Und Hopfen eben nicht gleich Hopfen. Da gibt es die unterschiedlichsten Varianten. Der Diplom-Braumeister kennt sie alle. Und er weiß: Es bedarf einer vierten Zutat, um ein Bier nach dem deutschen Reinheitsgebot zu brauen: Hefe. Der Schönebecker, der im August 2015 seine Elbbrauerei Frohse gegründet hat, weiß die Ingredienzien so zu mischen, dass schmackhafte Biere entstehen. In seiner Elbbrauerei in Frohse braut der 35-Jährige mindestens vier verschiedene Sorten, zu bestimmten Zeiten auch bis zu acht. Das „Frohser Treibgut“, ein naturtrübes Pils, das „Frohser Elbröwer“, ein hopfenbetontes Dunkles, „Schwarzer Reuter“, ein naturtrübes Schwarzbier und „Frohser Doppelhopf“, ein Pils mit doppeltem Hopfenanteil, hat er hier entstehen lassen. Im Sommer sind dann auch mal – außerhalb des Reinheitsgebotes – „Frohser Früchtchen“ dabei. Frohser Bier ist naturbelassen und naturtrüb, kommt ohne Filtration und Pasteurisierung aus. Es ist wie frische Milch ein Produkt, das im Kühlschrank gelagert werden muss. In Schönebeck gibt es die vier Sorten im Werksverkauf direkt in der Brauerei, aber auch in den Filialen der Bäckerei Bauer.

  • Immer wieder ein Genuss. Weiter so.👍 HG Andreas Reichstein Andreas Reichstein

Navigation

Social Media