Kontakt

Der Abend beginnt mit einem kurzen Rundgang durch den Kurpark. Im Schausiedehaus angekommen, erfahren die Besucher an der Siedepfanne die kleinen und großen Geheimnisse der mittelalterlichen Salzsiedung. Im Siedehaus, der zugleich kleinsten produzierenden Saline Deutschlands, finden viele Fragen eine Antwort: Wie viel „weißes Gold“ entsteht eigentlich pro Siedevorgang? Was ist das Besondere am Bad Salzelmener Salz? Wie sah der Arbeitsalltag eines Salzsieders aus? Darüber hinaus gibt es viel Wissenswertes zu den Vorrichtungen, die für die Siedung früherer Jahrhunderte genutzt worden sind, zu erfahren. Für Gruppen ab 10 Personen wird um persönliche oder telefonische Voranmeldung unter 03928 7055-55 gebeten. Treffpunkt: Eingang Reha-Klinik Kunsthof Bad Salzelmen, Badepark 1, 39218 Schönebeck (Elbe)

Share

Event veröffentlicht am 07.02.2018

Navigation

Social Media