Kontakt

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3a und 3b der Grundschule "Juri Gagarin" aus Welsleben haben auch in diesem Jahr eine Tierpatenschaft im Heimattiergarten in Schönebeck übernommen. "Es ist Tradition, dass die dritten Klassen die Patenschaft für ein Tier übernehmen", erzählten die Klassenlehrerinnen Silvia Steenbock und Ines Stern bei der feierlichen Übergabe der Urkunde am Donnerstag, 21. Juni 2018, auf dem Bierer Berg. Für 40 Euro, welche auf einen Kuchenbasar gesammelt wurden, verlängern sie zum ersten Mal die Tierpatenschaft für ein Yucatán-Hörnchen. Bei schönem Wetter wanderten die stolzen Tierpaten zur beliebten Anhöhe in der Elbestadt und nahmen die insgesamt 35 Kinder die Urkunde von Constanze Pohlan entgegen. Die Mitarbeiterin vom Sachgebiet Kultur und Sport bedankte sich herzlich im Namen der Stadt. Zootierpflegerin Mandy Löbert bedankte sich ebenfalls für die tolle Unterstützung und koordinierte die fröhlichen Mädchen und Jungen für das Patenschaftsfoto. Ein Dank ging dabei auch an die Eltern und Großeltern, die den leckeren Kuchen für den Kuchenbasar gebacken haben. Die Kinder und Familien unterstützen somit die Pflege und Unterhaltung der Tiere.

Share

News veröffentlicht am 21.06.2018

Navigation

Social Media