Zum Abriss des Gebäudes Markt 2 in Schönebeck (Elbe)

Kontakt

Infolge von Fassadenabbrüchen am 22.01.2018 kam es zu einer Gefährdung des öffentlichen Verkehrsraumes im Marktplatzbereich in der Altstadt Schönebecks. Eine durch die Stadt in Auftrag gegebene Untersuchung dazu besagt, dass die Standsicherheit des Tragwerkes nicht mehr gewährleistet ist. Es besteht unmittelbarer Handlungsbedarf zum „Rückbau“ – sprich Abriss - des Objektes. Folgende Terminkette ist dafür vorgesehen: Voraussichtlicher Beginn der Arbeiten (u. a. Baustelleneinrichtung) ist am 26.03.2018. Sie werden in der Zeit von Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr, und wenn notwendig Samstag, 7 bis 12 Uhr ausgeführt. Fertigstellung ist voraussichtlich der 27.04.2018. Die Arbeiten werden grundsätzlich von der Rückseite des Gebäudes ausgeführt. Zum Schutz des Marktbereiches wird eine Staubschutzwand errichtet. Als weitere Schutzmaßnahme erfolgt die Benetzung des Abbruchmaterials mit Wasser. Die Abbruchmassen werden über die Steinstraße/Burgstraße abtransportiert. Trotz dieser Maßnahmen können Emissionen (Staub, Lärm, etc.) während der Bauzeit entstehen. Weiterhin sind Einschränkungen in der Verkehrsführung bzw. des Parkens erforderlich. Es wird um Beachtung gebeten. Perspektiv ist die Neubebauung des Grundstückes mit der barrierearmen Rathauserweiterung beabsichtigt.

Veröffentlicht am 22.03.2018

Share

Navigation

Social Media