Kontakt

Bestseller-Autor Wladimir Kaminer gastiert am 3. Februar 2018 um 19.30 Uhr im Dr.-Tolberg-Saal und wird aus seinem aktuellen Buch „Einige Dinge, die ich über meine Frau weiߓ lesen. Kaminer, der seine Werke mit unvergleichbarer Detailverliebtheit und einem einzigartigen Augenzwinkern niederschreibt, wird zufällig und temporär zum Familienschriftsteller. Nach dem Buch über seine Mutter steht nun seine Frau, Muse und Kollegin im Mittelpunkt. Beim Schreiben des aktuellen Buches über seine Frau Olga hat Wladimir Kaminer festgestellt, dass er schon so einiges über sie weiß. Seit rund 20 Jahren sind die Beiden inzwischen zusammen, und trotzdem gibt es viele Dinge, die den erfolgreichen Autoren noch unbekannt sind. Olga Kaminer, Mutter seiner zwei Kinder, hat selbst Bücher geschrieben, stammt ebenfalls aus Russland (aus dem als äußerst kalt geltenden Sachalin) und hat bereits einiges an der Seite ihres Mannes erlebt. An der Tür der Russendisko, neben Wladimir am DJ-Pult oder hinter den Kulissen: Geschichten gibt es mehr als genug. Olga verabscheut Kälte und verfällt im Winter regelmäßig in eine Art Winterdepression. Warum eine Handtasche da helfen kann, verrät Wladimir in seinem Buch ebenso, wie die Herkunft der wunderschönen portugiesischen Servietten, die ihren festen Platz im Haushalt der Kaminers gefunden haben. Wladimir Kaminer ist privat ein Russe, beruflich ein deutscher Schriftsteller. Er sieht sich selbst als jemanden, der versucht das Flüchtige festzuhalten, nieder zuschreiben. Kaminer möchte gerne der Nachwelt etwas hinterlassen. Zwischen Kapiteln aus seinem aktuellen Buch, unveröffentlichten Geschichten und spontanen Anekdoten: Kaminer ist Vollblut-Entertainer. Er unterhält, sorgt für kollektives Gelächter, regt zum Nachdenken an und hält auch mal charmant den Spiegel vor. Karten für die Lesung am 3. Februar 2018 sind in den Stadtinformationen Schönebecks ab Montag, den 6. November 2017, erhältlich. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen gern persönlich oder telefonisch unter 03928 7055-55 oder 03928 8427-42 zur Verfügung. Dr.-Tolberg-Saal, Badepark 1, 39218 Schönebeck (Elbe)

Share

Event veröffentlicht am 05.12.2017

Navigation

Social Media