Kontakt

Nicht nur die Französin Severine Roussi war mit Begeisterung dabei, als sich die Deutsch-Französische Gesellschaft am Samstag bei angenehmen Temperaturen im Bad Salzelmener Kurpark zu einem beschwingten Boule-Turnier traf. Organisiert hatte das Ganze der Schönebecker Gösta Zahn von der DFG Magdeburg, und zahlreiche Vereinsmitglieder aus Leipzig, Halle und der Landeshauptstadt waren der Einladung gefolgt.   Sogar Schönebecker wie Matthias Henke durften beim Turnier mitmachen. Über 30 Teilnehmer, Mitglieder und Zuschauer bevölkerten die Flächen vor dem Innolife-Gebäude. Das Turnier verlief sehr spannend, bis schließlich das Magdeburger Team von Dana Günther und Franz-Josef Kaufhold als Sieger feststand. Letzterer hatte den Sieg mit einem wahrhaft meisterlichen Wurf besiegelt. Das gab dann viel Beifall von der Linie. Als Lohn erhielten die Erstplatzierten von der Stadt gestiftete und der stellvertretenden Oberbürgermeisterin Gisela Schröder übergebene Pokale sowie vom Solepark großzügig bereitgestellte Gutscheine. Da war die Freude groß.

Share

News veröffentlicht am 27.08.2018

Navigation

Social Media