Kontakt

Landrat Jürgen Dannenberg vom Landkreis Wittenberg und sein Kreisbrandmeister Roland Karthäuser sowie auch Bürgermeister Axel Clauß aus Coswig (Anhalt) haben Dankesschreiben an den Landrat des Salzlandkreises Markus Bauer verschickt, in denen sie den unermüdlichen Einsatz auch von Kameradinnen und Kameraden von Feuerwehren des benachbarten Salzlandkreises bei der Bekämpfung von Wald- und Feldbränden bei Serno in der Nähe von Coswig würdigen. Auch Kameraden der Stadtteilfeuerwehren Schönebeck und Felgeleben waren mit einem Tanklöschfahrzeug daran beteiligt, so dass der Landrat das Schreiben auch an Oberbürgermeister Bert Knoblauch weiterleitete. Dieser dankt auf diesem Wege ebenfalls ausdrücklich den Schönebecker Feuerwehrleuten für ihre uneigennützige Amtshilfe, Einsatzbereitschaft und Unterstützung der Kameraden des Landkreises Wittenberg. Bei Serno handelte es sich um eine Großschadenslage, die sich im Nachhinein als größter Waldbrand Sachsen-Anhalts in den letzten 18 Jahren erwies. Wehren aus Sachsen-Anhalt und Brandenburg waren an der Brandbekämpfung in einem 60 Hektar großen Gebiet beteiligt.

Share

News veröffentlicht am 06.08.2018

Navigation

Social Media