Bürgerversammlung Ranies: Zur Schadensbeseitigung Kreis-/Dorfstraße

Kontakt

Die diesjährige Bürgerversammlung am Donnerstag in der Gaststätte „Zur Tanne“ des Ortsteiles Ranies stand ganz im Zeichen der Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Schönebeck (Elbe) und des Salzlandkreises zur Wiederherstellung der dortigen Kreis- und Dorfstraße im Rahmen der zu 100 Prozent geförderten Hochwasserschadensbeseitigung infolge des Ereignisses 2013. Nachdem Oberbürgermeister Bert Knoblauch die Versammlung im aus den Nähten platzenden Saal eröffnet und die Bedeutung der Straßenbaumaßnahme mit einem Volumen von etwa 3,18 Millionen Euro für die Lebensqualität der Einwohner von Ranies gewürdigt hatte, ergriff auch Landrat Markus Bauer das Wort. Er konnte sich vorstellen, dass sich das touristisch aufgewertete Ranies dann nach der Maßnahme am Wettbewerb „Schönstes Dorf“ beteiligen könnte. Er sprach von einer guten Zusammenarbeit von Stadt und Kreis und dankte auch dem beteiligten Kreiswirtschaftsbetrieb. Schönebecks Baudezernent Guido Schmidt wies...

Veröffentlicht am 23.03.2018

Share

Navigation

Social Media