Kontakt

Ein breites Spektrum ihrer Werke stellt die bulgarische Künstlergruppe Sliven in Schönebeck vor. Deren Leiterin Dimitrina Doychinova kündigte an, dass die Mitglieder der Gruppe neben der Präsentation ihrer Arbeiten, ihr Kommen auch als einen Freundschaftsbesuch sehen, der einen Beitrag zur Verständigung über Ländergrenzen hinaus leisten möchte. Des Weiteren liegt es der Künstlergruppe am Herzen, einen guten Zweck in der Region zu unterstützen. Dies soll zum einen durch die Erlöse aus dem Verkauf ihrer Werke und zum anderen durch künstlerische Anleitung und Betätigung vor Ort geschehen. Angedacht sind dazu zwei Kunstkurse, die dazu beitragen können, die Freude von Schülern an bildnerischen Tätigkeiten zu wecken beziehungsweise zu verstärken. Wie bereits zu erfahren war, wird Dimitrina Doychinova bei der Eröffnung der Ausstellung die eine oder andere künstlerische, kulinarische oder musikalische Überraschung bereithalten, die geeignet erscheint, Brücken von Bulgarien nach Deutschland zu bauen. Die Vernissage findet am Samstag, dem 8. September 2018 um 17 Uhr im SKZ „Treff“, in der Wilhelm-Hellge-Str. 3, in Schönebeck statt. Bis zum 2. November kann die Ausstellung montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 18 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr besichtigt werden. Bei Besuchen außerhalb dieser Zeiten, sowie bei Gruppen ab 10 Personen wird um vorherige Anmeldung unter (03928) 67522 gebeten.

Share

News veröffentlicht am 15.08.2018

Navigation

Social Media