Kontakt

Am 1. Juli dieses Jahres nimmt die „Tafel Schönebeck“ der AWO in der Pestalozzistraße ihre Arbeit auf, zunächst mit den Ausgabestellen in Calbe, Biere und Schönebeck - ab August dann auch in Barby und Groß Rosenburg. Am Donnerstag wurde die Eröffnung gefeiert, und viel Prominenz gab sich ein Stelldichein. Arbeits- und Sozialministerin Petra Grimm-Benne sagte, dass sie sich eigentlich schämen müsse, wenn sie heute hier stehe, und sie meinte die Politik insgesamt, die es zulässt, dass es Tafeln geben müsse. Haupt- und Ehrenamt ergänzen sich (auch) beim AWO-Kreisverband, wenn hier künftig mit Lebensmittelspenden bedürftigen Menschen geholfen werden könne. Seit 25 Jahren helfen die Tafeln, nun soll auch im Altkreis Schönebeck das Versorgungssystem etabliert werden. Der AWO Kreisverband Salzland e.V. übernimmt dafür die OASE-Struktur der GESAS mbH. Diese arbeitet nach Tafel-Grundsätzen und versorgt seit 2011 in Calbe und seit 2016 in Schönebeck bedürftige Menschen mit Lebensmitteln und anderen Nonfood-Artikeln. Um die Versorgung zu optimieren und...

Share

News veröffentlicht am 28.06.2018

Navigation

Social Media