Kontakt

Eine Idee der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Sachsen-Anhalts MIT mit Kulturstaatssekretär Dr. Gunnar Schellenberger an der Spitze trägt bald eine weitere Frucht: Nachdem der Kreisverkehr am Schönebecker Heinitzhof unlängst bereits mit einer thematisch dem Schönebecker Salz gewidmeten Stahlskulptur des Bildhauers Matthias Trott gestaltet worden war, die Metallbau Henschel aus Tornitz ausgeführt hatte, steht nunmehr der Kreisverkehr am Ende der Elbbrücke (Thälmannbrücke) auf Grünewalder Seite im Blickpunkt dieser Macher. Dieses Mal heißt das Schönebecker Thema „Schifffahrt“ bzw. Schönebecker Elbschifffahrt und wiederum hat Matthias Trott einen furiosen Entwurf vorgelegt, den Eckhard Henschel und seine Mitarbeiter eindrucksvoll in die Tat umsetzten. Ein gigantisches Stahlschiff, dessen zwei Masten durch 400 Jahre alte, originale Ebbrückenpfähle aus Eichenholz dargestellt werden, wird in wenigen Wochen Betrachter aus nah und fern in seinen Bann ziehen. Möglich war dieses spektakuläre Kunstwerk neben...

Share

News veröffentlicht am 28.05.2018

Navigation

Social Media