Kontakt

Ellen Siersleben aus Magdeburg und Steffen Brauer aus Biere im Bördeland beginnen derzeit eine Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten in der Stadtverwaltung Schönebeck (Elbe). Dazu wurden sie am Dienstag anlässlich der Unterzeichnung ihres Ausbildungsvertrages herzlich von der stellvertretenden Oberbürgermeisterin Gisela Schröder (1.v.r.) im Rathaus begrüßt. Ebenso wie Ausbildungsleiterin Yvonne Fleissner (2.v.l.) und Personalrat Christian Topf (1.v.l.) gratulierte sie den beiden 16-jährigen zum erreichten Ausbildungsstart und wünschte ihnen für die Lehrzeit alles Gute und Erfolg. „Ich spüre schon, dass Sie den nötigen Fleiß dazu mitbringen“, fügte sie während eines angeregten Gespräches in ihrem Dienstzimmer hinzu. Neben dem Einsatz in verschiedenen Bereichen der Verwaltung erfolgt die theoretische Ausbildung an der Berufsbildenden Schule „Eike von Repgow“ in Magdeburg. Zur Vorbereitung auf die jeweiligen Prüfungen müssen auch Lehrgänge am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. in der Landeshauptstadt absolviert werden. Ellen und Steffen gehen guten Mutes in die Ausbildung, wie sie erkennen ließen. Während die junge Frau als Hobbys die Tierliebe und künstlerische Ambitionen nennt, sind es beim jungen Mann eher der Sport und historisches Interesse. Auch diese Themen berühren mehr oder weniger die Verwaltung, wie sie vielleicht noch feststellen werden. Ebenso die Tatsache, dass Bürotätigkeit alles andere als langweilig und staubtrocken sein kann.

Share

News veröffentlicht am 01.08.2017

Navigation

Social Media