Kontakt

"Die Uhr hat acht geschlagen, was ich so tu, das will ich euch sagen, folget mir nun durch die Gassen, die einsam liegen und verlassen." Mit diesen Worten beginnt der Rundgang des Nachtwächters durch die malerische Altstadt von Schönebeck Bad Salzelmen und die Kuranlagen des ältesten Soleheilbades Deutschlands. Man erfährt Wissenswertes aus der Salzgeschichte des Ortes, über die ach so edlen Pfännerherren, über ein schiefes und ein schmales Haus, über die Stadtmauer, über das letzte noch erhaltene Siedehaus und natürlich auch etwas vom alten Freund des Nachtwächters, dem Türmer in der St. Johanniskirche.

Share

Artikel veröffentlicht am 06.12.2017

Navigation

Social Media