Kontakt

Deutschlands modernste Lotto-Verkaufsstelle ist am Freitag im Schönebecker E-Center eröffnet worden. Die stellvertretende Oberbürgermeisterin Gisela Schröder (8.v.l.) gratulierte Lotto-Toto-Chefin Maren Sieb (3.v.l.) sowie den beiden Geschäftsführer(inne)n der Filiale Petra Sklenar (9.v.l.) und Guido Funke (7.v.l.) herzlich, wünschte viel Umsatz und bedankte sich an dieser Stelle nochmals über die erheblichen Zuwendungen des Sponsors Lotto zugunsten der Stadt Schönebeck (Elbe). Ein jüngeres Beispiel war der erneuerte Marktbrunnen der Stadt. Schönebecks Lotto-Filiale verfügt nun über Neuerungen, die anderen Lotto-Verkaufsstellen noch nicht haben: einen großen Touchscreen (Berührbildschirm) mit Informationen und Spielanleitungen, neue LED-Lichtakzente und zwei Tipp-Terminals an einer Sportwetten-Insel. Sieb: „Die Kunden sollen sich hier wohlfühlen, deshalb besseres Design und mehr Service.“ Der Modernisierung des Schönebecker Lotto-Ladens ist eine Analyse von Studenten der Guericke-Uni Magdeburg vorausgegangen.

Share

News veröffentlicht am 04.08.2017

Navigation

Social Media