Kontakt

Speerwurf-Olympiasieger Thomas Roehler hatte am Montag sichtlich Freude daran, dem Nachwuchs von UNION 1861 in knapp zwei Trainingsstunden die Grundlagen seiner Werfer-Disziplin beizubringen. „Den jungen Sportlern etwas zu geben, gibt auch mir etwas“, sagte er. Zum Schluss setzte er selbst noch kurz zu einem „kleinen“ Wurf an, dessen Speer sich unter dem Raunen der Mädchen und Jungen der Abteilung Leichtathletik irgendwo am Ende des Stadions an der Magdeburger Straße verlor. Der sympathische Spitzensportler der klassischen griechischen Olympia-Disziplin war Vorbote des 13. Schönebecker SoleCups am 18. Mai 2018, zu dem die Veranstalter das umfangreichste Wettkampfprogramm seit Bestehen planen. Dort wird er seine Kräfte dann mit Weltmeister Johannes Vetter und anderen großartigen Athleten messen. Roehler und Vetter betrachten den Deutschen Rekord sozusagen als „Spielball, denn sie sich abwechselnd zuwerfen“. Die beiden Schirmherren...

Share

News veröffentlicht am 10.04.2018

Navigation

Social Media