Kontakt

Die Blütenbesucher brauchen unsere Hilfe! An unseren Feldrainen, Wegesrändern  und Wiesen wachsen nur noch wenige blühende Kräuter, die ausreichend Nahrung für Wildbienen und andere Insekten anbieten. Unsere Gärten und Grünanlagen haben das Potential, dem zumindest teilweise entgegen zu wirken. So braucht es also Menschenhände, die für geeignete Insektennährpflanzen sorgen. Denn blühende Natur in unserer unmittelbaren Umgebung erfreut nicht nur Menschenaugen, sondern ist für das Überleben von Hummel & Co überlebenswichtig. Tipps über geeignete Pflanzen und praktische Ratschläge zum Insektenschutz erhalten alle neugierigen und interessierten Gäste bei der nächsten öffentlichen Führung in der NABU-Nachtigallenoase in der Chausseestraße Schönebeck am Sonnabend, den 1. September um 10 Uhr, zu der die NABU Gruppe Schönebeck recht herzlich einlädt. Karlheinz Schuppe wird...

Share

News veröffentlicht am 15.08.2018

Navigation

Social Media