Marktbrunnen

Markt 1 - 2, 39218 Schönebeck (Elbe)

Marktbrunnen
Marktbrunnen

Kontakt

  • Markt 1 - 2
  • 39218 Schönebeck (Elbe)
  • Deutschland
Bewerten

Der Künstler Paul Juckoff konnte sich 1907 mit seinem Entwurf für einen Zierbrunnen am Markt durchsetzen.

Infobox
Keywords Kultur & Tourismus, Denkmale & Kunstwerke
Marktbrunnen

Der Künstler Paul Juckoff konnte sich 1907 mit seinem Entwurf für einen Zierbrunnen am Markt durchsetzen. Schon 1908 wurde der Brunnen der Öffentlichkeit übergeben. Auf dem Sockel steht eine jungfräuliche Figur mit einer Muschel in der einen und dem Wappen von Schönebeck in der anderen Hand. Sie versinnbildlicht die Elbe. Ihr untergeordnet stehen drei männliche Figuren: ein Bergmann, ein Schiffer und ein Schmied oder Arbeiter. Der Schmied steht mit seinem Hammer und dem Zahnrad für den Industriestandort Schönebeck. Der Schiffer symbolisiert die Elbfischerei und die Binnenschifffahrt. Der Bergmann schließlich macht auf die Funde von Salz tief in der Erde unter der Elbstadt aufmerksam.

Navigation

Social Media