Kontakt

Zu einem ersten Konsultationstreffen kamen freie Träger der Jugendhilfe bzw. das Bündnis für Familien am Donnerstag mit Vertretern des Salzlandkreises im Haus „Luise“ in der Moskauer Straße Schönebecks zusammen. Neben sozialen Einrichtungen, Verbänden und Vereinen wie Rückenwind, AWO, Diakonieverein Burghof, Volkssolidarität, Paritätischer Wohlfahrtsverband oder Sozialarbeiter(inne)n von Schulen hatten sich auch Landrat Markus Bauer und Dominika Dancso von der Schönebecker Stadtverwaltung zu diesem offenen Diskurs über Fragen und Probleme der Jugend- und Sozialarbeit sowie mögliche Defizite der Netzwerkarbeit angesagt. Nachdem Jana Dosdall von Rückenwind die Teilnehmer(innen) begrüßt und auf die Thematik eingestimmt hatte, sprach der Fachbereichsleiter „Soziales, Familie und Bildung“ Mathias Kiegeland des Salzlandkreises zunächst von der Notwendigkeit eines Perspektivwechsels und einer Neuausrichtung in der Jugendhilfearbeit, das bloße...

Share

News veröffentlicht am 06.06.2019

Navigation

Social Media