Kontakt

Das Industrie- und Kunstmuseum Schönebeck (iMUSEt) zeigt derzeit eine einzigartige Ausstellung, die über die Grenzen von Sachsen-Anhalt hinweg für Schlagzeilen sorgt und schon viele Besucher aus Sachsen-Anhalt und Deutschland anlockte. Zu sehen sind originale Werke eines der bedeutendsten Maler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland - Werner Tübke. Werner Tübke ist Mitbegründer der angesehenen Kunstrichtung „Leipziger Schule“ (Mattheuer, Heisig) und Schöpfer des weltweit für Aufsehen sorgenden 120-Meter-Panorama-Gemäldes „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ in Bad Frankenhausen.  Die ersten Schritte seiner künstlerischen Laufbahn ging der Maler in Schönebeck an der Elbe und auch dieser Teil seines Schaffens wird in der Ausstellung im iMUSEt widergespiegelt. Bei dieser aktuellen Exposition in Schönebeck handelt sich deshalb schlichtweg um ein Ereignis von exzellentem kulturellem Rang. Nun sorgt iMUSEt für zwei weitere Highlights im Rahmen der Werner Tübke – Ausstellung. Am Mittwoch, den 14.8.2019 findet im...

Share

News veröffentlicht am 12.08.2019

Navigation

Social Media