Kontakt

Schönebeck (Elbe) darf sich auf ein großartiges Musikereignis freuen: Unter dem Motto „steh auf“ feiern die Posaunenchöre der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland vom 24. bis 26. Mai dieses Jahres das diesjährige Landesposaunenfest in der Salz- und Elbestadt. Weit über 300 Bläserinnen und Bläser der 240 Posaunenchöre aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und zum Teil auch Sachsen werden erwartet. Veranstalter sind das Posaunenwerk der EKM und der Kirchenkreis Egeln. Oberbürgermeister Bert Knoblauch freut sich schon sehr auf dieses Fest des Klanges, und mit ihm sicher viele Bürgerinnen und Bürger. Höhepunkte des Landesposaunenfestes sind unter anderem eine Auftaktveranstaltung in der St.-Jakobi-Kirche und eine öffentliche abendliche Serenade auf dem Salzblumenplatz, die hoffentlich viel Publikum findet. In Vorbereitung des Ereignisses hat die Vertreterversammlung der Posaunenchöre vor wenigen Tagen bereits im Dr.-Carl-Herrmann-Gymnasium getagt, so dass alles auf gutem Wege ist. „Wir freuen uns auf das Landesposaunenfest in Ihrer wunderbaren Stadt“, ließ der mitverantwortliche Pfarrer Stephan Eichner aus Osterwieck das Stadtoberhaupt schon einmal wissen.

Share

News veröffentlicht am 07.02.2019

Navigation

Social Media