Kontakt

"Neue Musik ist aufregend" heißt es am 22. Februar im Dr.-Tolberg-Saal von Schönebeck-Bad Salzelmen. Für das fünfte Anrechtskonzert der "Großen Reihe" hat die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck den international erfolgreichen Geigenvirtuosen Nicolas Koeckert als Solisten engagieren können. Koeckert, der aus einer bekannten Musikerfamilie stammt, konzertiert mit namhaften Dirigenten und spielt weltweit mit führenden Orchestern. Er ist der erste deutsche Preisträger beim renommierten "Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb" in Moskau und wurde darüber hinaus 2011 zum Universitätsprofessor nach Wien an die Musik- und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien berufen. Im Mittelpunkt des Abends steht die...

Share

News veröffentlicht am 14.02.2019

Navigation

Social Media