Kontakt

Die Singegruppe „ßwiet ßisters“ aus dem Schönebecker Ortsteil Pretzien hat die Selbsthilfegruppe „Gemeinsam stark für Schicksalskinder“ unterstützt. Im Rahmen eines kleinen Konzertes im Schönebecker „Haus Luise“ am 27.02.2019, an welchem neben Mitgliedern der Selbsthilfegruppe auch einige Bewohner des Hauses teilnahmen, wurde die Spende an die Selbsthilfegruppe übergeben. Gruppensprecherin Christiane Richter freute sich: "Das Geld können wir für den geplanten Ausflug in den Leipziger Zoo gut gebrauchen!" Die Selbsthilfegruppe „Gemeinsam stark für Schicksalskinder“ engagiert sich seit 2009 für die Belange von Menschen mit den verschiedensten Beeinträchtigungen. Frank Schiwek, ehrenamtlicher Geschäftsführer des Allgemeinen Behindertenverbandes in Sachsen-Anhalt, hatte den Kontakt zur Gruppe hergestellt. Die Sängerinnen mit ihrem Chorleiter Friedrich Harwig hatten bereits...

Share

News veröffentlicht am 06.03.2019

Navigation

Social Media