Kontakt

Melodien von Wolfgang Amadeus Mozart bestimmen das nächste Konzert der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck am 25. Januar 2019 im Dr.-Tolberg-Saal von Schönebeck-Bad Salzelmen. Eröffnet wird der Abend um 19.30 Uhr mit der Ballettpantomime „Les petits riens“ des österreichischen Komponisten. Anschließend stellt sich der neue Solo-Oboist der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, Johans Armando Camacho Aquirre, vor. Der gebürtige Venezolaner präsentiert dann das Oboenkonzert C-Dur KV 314. Dieses Werk weist im Rondo eine Ähnlichkeit mit Mozarts „Welche Wonne, welche Lust“ aus „Die Entführung aus dem Serail“ auf. Nach der Pause erklingt mit „Jupiter“ eine der beliebtesten Sinfonien des kompositorischen „Wunderkindes“. Die Sinfonie Nr. 41  C-Dur KV 551 erhielt diese Bezeichnung für die göttliche Vollkommenheit des Werkes. Eintrittskarten für dieses Konzert können im Kartenverkaufsbüro der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck, Tischlerstraße 13a, in Schönebeck erworben oder telefonisch unter der Rufnummer 03928-400429 reserviert werden.

Share

News veröffentlicht am 18.01.2019

Navigation

Social Media