Kontakt

Bei der Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes und der Kindertageseinrichtung „Haus der kleinen Stifte“ in Plötzky wurden alle Erwartungen übertroffen. Gezählt wurden 56 Spender, die sich bereit erklärten, Gutes zu tun. Durch ärztliche Entscheidungen kamen schlussendlich 49 Blutspenden zustande. Gut ein Drittel der Spender waren aus den Kindertageseinrichtungen. Die Pädagogen stellten fest, dass der Großteil der Spender aus der Gemeinde Plötzky und deren umliegenden Dörfern kamen.  Einer der bereitwilligen Spender hat eine Sommer-Gartenlaube in Plötzky und kommt ursprünglich aus Magdeburg. Er fand die Aktion so super, dass er beschloss, die Einrichtung mit seiner Blutspende zu unterstützen. Unterstützer waren aber nicht nur die fleißigen Blutspender, sondern...

Share

News veröffentlicht am 04.09.2019

Navigation

Social Media