Kontakt

Bereits zum 3. Mal laden am 22. Juni 2019 die Bürgerstiftung Salzland, das Netzwerk Asyl Schönebeck und das Lokale Bündnis für Familien zum  „Fest der Begegnung“  ein. Gemeinsam mit dem Schirmherren,  Oberbürgermeister Bert Knoblauch,  freuen sich die Organisatoren auf ein buntes Fest im Sozialraum „Straße der Jugend“. Anders als bisher findet das interkulturelle Treffen in diesem Jahr im Innenhofbereich der Straße der Jugend 117/118 statt. Alle im Sozialraum „Straße der Jugend“ agierenden Netzwerke, Bündnisse, Vereine und Verbände bereiten derzeit ein buntes Programm vor. Die Besucher können sich auf Auftritte  der „Rock’n Roll Mäuse“, auf zwei  verschiedene Breakdance-Gruppen und auf  die Auftritte von „Smarties deluxe“ freuen. Aber auch  eine Zaubershow und eine Trommlergruppe wie im vergangenen Jahr werden dabei sein. Im Umfeld gibt es viele Spielangebote und Köstlichkeiten aus aller Welt zum Genießen.  Ziel ist es, dass sich auf dem „Fest der Begegnung“ Bürger*innen der Stadt mit in diesem Sozialraum lebenden Menschen mit oder ohne Migrations- und Fluchterfahrung  in einem ungezwungenen Rahmen begegnen können. Zudem soll die gemeinschaftliche Arbeit, die Toleranz im täglichen Miteinander und die Kooperation in den vorhandenen Netzwerken gestärkt werden.

Share

News veröffentlicht am 05.06.2019

Navigation

Social Media