Kontakt

Nach dem erfolgreichen 5-tägigen Besuch in Schönebeck (Elbe) sind die 26 Gäste aus der litauischen Stadt Trakai am Dienstag wieder in ihrer Heimat angekommen. Zahlreiche Erlebnisse, Eindrücke und Begegnungen prägten den Aufenthalt an der Elbe. Freundschaften wurden geknüpft. Private Gastgeber, denen an dieser Stelle ganz herzlich gedankt sei, der Schönebecker Städtepartnerschaftsverein und das Presseamt der Verwaltung hatten ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, begleitet und finanziert. Erste Kontakte zur Anbahnung gegenseitiger Trainings- und Wettkampfbesuche gab es zwischen UNION 1861 und Trakai. Drei der litauischen Gäste hatten sehr erfolgreich am 6. Schönebecker Drei-Brücken-Lauf teilgenommen. Große Aufmerksamkeit fanden u.a. Besuche der Gedenkstätte „Deutsche Teilung“ in Marienborn, des Landtags und Doms in Magdeburg sowie des Ringheiligtums Pömmelte mit einer Führung. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Ein Empfang im Rathaus mit dem litauischen Generalkonsul Bernd Moser, dem Trakaier Verwaltungsdirektor Darius Kvedaravicius, Oberbürgermeister Bert Knoblauch, Stadtratsvorsitzendem Friedrich Harwig und Markus Baudisch als Vereinsvorsitzendem und den Trakaier Gästen sowie Vereinsmitgliedern rundeten den Besuch ab. Unter „Weiterlesen“ eine kleine Bilderschau…:

Share

News veröffentlicht am 27.09.2018

Navigation

Social Media