Kontakt

Auf Einladung des Söker Bürgermeisters Suleyman Toyran weilte Ende September eine Schönebecker Delegation unter Leitung von Oberbürgermeister Bert Knoblauch für einige Tage in der türkischen Partnerstadt. Das Stadtoberhaupt wurde dabei von mehreren Mitgliedern des Städtepartnerschaftsvereins Schönebeck (Elbe) e. V. begleitet. Die auch durch politische Umstände etwas ins Stocken geratene Städtepartnerschaft hat mit dem Besuch somit eine kostruktive Fortsetzung erfahren. Die Schönebecker wurden von Suleyman Toyran und auch dem Landrat der Provinz Aydin empfangen, besuchten ein modernes Keramikwerk sowie eine Fischfutter herstellende Fabrik, sahen sich Bildungseinrichtungen wie eine Privatschule und die Söker Universität an und nahmen an einer traditionellen türkischen Hochzeit teil. Überall waren sie herzlich und mit offenen Armen empfangen worden. Während der Gespräche wurde deutlich, dass man gemeinsam anstreben möchte, den seinerzeit durchgeführten und sehr erfolgreichen Jugendaustausch fortzusetzen. Die Universität würde gerne Deutsch-Sprachkurse einführen. Der Städtepartnerschaftsverein Schönebecks hat sich vorgenommen, die Anregungen aufzunehmen und die Kontakte zu Söke wieder zu intensivieren. (Foto: Olaf Koch)

Share

News veröffentlicht am 12.10.2018

Navigation

Social Media