Kontakt

Anlässlich der bereits 10-jährigen ausgezeichneten Zusammenarbeit stattete eine Delegation des Bayerischen Roten Kreuzes als Großkunde der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG dem Schönebecker Unternehmen am Freitag einen Besuch ab. Dabei wurde der BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk (r.) herzlich von Oberbürgermeister Bert Knoblauch sowie Ambulanzmobile-Geschäftsführer Hans-Jürgen Schwarz (l.) auf dem Firmengelände begrüßt. Das Unternehmen hat bisher schon etwa 1000 Fahrzeuge nach Bayern geliefert und Leonhard Stärk spricht voller Lob von einer exzellenten Aufbauleistung der Kranken- und Rettungstransportwagen. In Bayern, wo es landesweit ein einheitliches System gibt, fahren fast ausschließlich „Krankenwagen“ aus Schönebeck. Darauf ist man bei Ambulanzmobile stolz und betrachtet die treue Kundschaft als großartige Referenz für die Leistungsstärke des Betriebes. Dafür spricht nicht zuletzt die ständige Weiterentwicklung der Technik und damit Steigerung der Qualität im eigenen Hause. So wurde den Bayern unter anderem ein neuer,  multifunktionaler Leichtbau-Tragentisch vorgestellt, wie es ihn sonst noch nirgendwo gibt. Auch ein innovativer Prüfstand für...

Share

News veröffentlicht am 20.09.2019

Navigation

Social Media