Kontakt

Die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden aufgrund der vergleichsweise günstige Infektionslage in Sachsen-Anhalt neu bewertet. Trotz der zwei Wochen zuvor durchgeführten Lockerungen ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen landesweit gering. Daher ist es den Gesundheitsbehörden derzeit möglich, die Infektionsketten gut nachzuvollziehen. Zudem werden in Sachsen-Anhalt momentan genügend freie Intensivbetten vorgehalten, weshalb die Landesregierung im Einvernehmen mit den Koalitionsfraktionen im Rahmen einer sechsten Eindämmungsverordnung am 26.05.2020 deutlich weitergehende, im Sachsen-Anhalt-Plan beschriebene Lockerungen beschließen wird. Weitere Informationen zur aktuellen Situation.

Share

News veröffentlicht am 20.05.2020

Navigation

Social Media