Kontakt

Auch dieses Jahr setzte die Trockenheit und die heißen Tage uns Menschen, den Tieren und Pflanzen wieder zu. Besonders während der Vegetationszeit mussten Bäume, Sträucher, Blumen sowie Wild- und Kulturpflanzen mehr denn je gegossen werden. Klimaexperten prophezeien, dass man sich häufiger auf extreme Witterungsverläufe einstellen muss.  Auch die für dieses Jahr letzte Führung in der NABU-Nachtigallenoase wird sich wieder diesem aktuellen Thema widmen und sich den Fragen stellen: wie kann ich  trotz der zu erwartenden langanhaltenden Trockenphasen die Artenvielfalt im eigenen Garten oder auf dem Balkon fördern? Welche trockenresistente und insektenfreundliche Pflanzenarten eignen sich besonders gut? Was ist bei der Mahd und Aussaat einer Blühweise unter diesen Bedingungen zu beachten? Die NABU Gruppe Schönebeck lädt alle neugierigen und interessierten Gäste zur nächsten öffentlichen Führung in die NABU-Nachtigallenoase in der Chausseestraße Schönebeck am Sonnabend, den 19. Oktober um 10 Uhr ein. Karlheinz Schuppe vom NABU Schönebeck wird...

Share

News veröffentlicht am 14.10.2019

Navigation

Social Media