Kontakt

"Mit eigenen Augen" - Auschwitz Impressionen - Mitarbeiter*innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit des Rückenwind e.V. zu Besuch im Konzentrationslager Ausschwitz" Im Jahr 2014 unternahmen die Sozialarbeiter*innen der Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit des Rückenwind e.V. Schönebeck eine Weiterbildungsfahrt nach Auschwitz in Polen.Diese Fahrt stand unter dem Thema „Auschwitz und seine Bedeutung für uns und die offene Kinder- und Jugendarbeit“. Nirgends auf der Welt wurden uns der Holocaust und die damit verbundenen Verbrechen der Faschisten an der Menschheit so bewusst wie in Auschwitz.Über eine Million Juden, Sinti, Roma, Polen und Russen wurden in Auschwitz deportiert, gequält und getötet. Die Gräueltaten wurden vertuscht, geschönt und verleugnet. Die Ausstellung kann wochentags zu den regulären Hausöffnungszeiten von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr besichtigt werden. Auf Nachfrage ist auch eine moderierte Führung möglich. KontaktRückenwind e.V. SchönebeckLeiter Jugendclub „Piranha“Herr Stefan MeierBahnhofstraße 11/1239218 Schönebeck (Elbe)Telefon: 03928 7687723 oder 015208639878E-Mail: stefan.meier@rueckenwindschoenebeck.de Bildungszentrum des Rückenwind e.V. Schönebeck, Bahnhofstraße 11/12, 39218 Schönebeck (Elbe)

Share

Event veröffentlicht am 06.11.2019

Navigation

Social Media